Hier werden die wichtigsten Charaktere einmal wirklich wirklich kurz und knapp vorgestellt, denn ich will der Geschichte nicht etwas vorne Wegnehmen und unnötige Spoiler zu verteilen. Die Namen in Klammern sind dann für die englische Sprachversion gedacht.

Hauptcharaktere

Math Richter (Math Judge)

Math ist 18 Jahre alt und ein ganz einfacher junger Mann. Sein größtes Hobby sind neben Romane der Kategorie Fantasy, vor allem Videospiele und mit seinen Freunden etwas nach der Schule zu unternehmen. Videospiele auf Maril? Die gibt es dort natürlich nicht, denn Math stammt von einer anderen Welt, der unseren gar nicht so unähnlich mit Autos und Elektrizität und den ganzen gleichen Problemen.
Eines Tages aber landet er irgendwie und ohne ersichtlichen Grund auf der Welt Maril. Einer seiner größten Träume ist wahr geworden und doch wird er alles daran setzen einen weg nach Hause zu finden.

 

Laetitia Feuersturm (Laetitia Firestorm)

Das Alter von Laetitia ist unbekannt und ihr Name bestimmt ihre Agenda. Etwas ist erst dann richtig gut verlaufen, wenn etwas lichterloh in Flammen aufgegangen ist und ein Pfad der Zerstörung hinter ihr liegt. Laetitia tut das worauf sie gerade lust hat und wann sie darauf lust hat. Ihre Leidenschaften liegen darin etwas abzufackeln und vor allem verehrt zu werden von irgendwelchen Lakaien.
Leider kam sie in eine äußerst missliche Lage durch einen Gewissen jungen Mann aus einer anderen Welt. Und sie ist eine Dämonin… oder?

 

Irina Lichtrufer (Irina Lightcaller)

Irina ist eine Priesterin des Lichts und hat das Alter von 16 Jahren erreicht. Sie ist leider mit 1,60m etwas kurz geraten und musste sich immer gegen die andere behaupten. Ausgebildet wurde sie in der weißen Stadt Manell und dort wurde ihr fast schon fanatischer Glaube an Luras eingetrichtert. Durch ihre besondere magische Begabung als Wasseradeptin wurde sie schon sehr früh eingesetzt, um Schattenfreunde direkt zu bekämpfen.

 

Ron Sorgenwind (Ron Sorrowwind)

Ron ist bereits ein ziemlich alter Negira-Wolf im Alter von etwa 38 Jahren. Um als Negira in der von Menschen kontrollierten Welt überleben zu können, musste er kräftig sein und entsprechend sieht man ihm sein jahrelanges Training an. Ron ist eine sehr gutmütige Seele und hat durch sein hohes Alter eine gewisse Lebenserfahrung ansammeln können. Obwohl er bereits viel erlebt hat, bereist er momentan die Welt Maril, auf einer ganz persönlichen Mission…

 

Angel

Über Angel werde ich kein Wort verlieren, nur dass Angel ebenfalls zu den Hauptcharakteren gehört (sprecht den Namen englisch aus).

 

Nebencharaktere (die ich erwähnen darf)

Rulpas Zwielicht (Twilight)

Ein alter Greis, der sich um Math kümmert nachdem er auf Maril gelandet ist. Er scheint sehr viel erlebt zu haben in seinem Leben und die Bewohner des Dorfs Luck haben außerordentlichen Respekt vor ihm als Person.

 

Mark Kalpurus

Mit seinem Flickenwerkumhang zeichnet er sich als Barde aus. Also solcher bereist er die Welt und sammelt Geschichten, um diese dann wieder etwas aufpoliert an anderen Orten präsentieren zu können.

 

Quirtana Lichtbringer (Lightbringer), die gerechte Richterin

Quirtana gehört zu den Elitesoldaten der Templer und steht im Ruf ein Herz aus Eis zu besitzen. Sie wird dort ausgesendet, wo schnell Gerechtigkeit gebracht werden muss. Niemand wagt ihren Namen auszusprechen, aus sorge man könne sie dadurch heraufbeschwören. Trotz all der Härte die man ihr nachsagt, ist sie eine enge Freundin von Irina.

 

Götter

Luras, der Herrscher des Lichts

Obwohl Luras in der Schlacht gegen Nigra gefallen ist, wird er weiterhin von seinen Anhängern verehrt. Die weiße Stadt Manell soll angeblich auf seinen Überresten erbaut worden sein.

 

Nigra, die Göttin der Finsternis

Ähnlich wie Luras ist sie ebenfalls gefallen, doch was aus ihren Überresten wurde, ist bis heute wenn nur ihren treuesten Anhängern bekannt. Die Schattenfreunde dienen Nigra im verborgenen und hin und wieder erscheinen ihre Kinder in Form von mächtigen Dämonen, um eben ihren Willen in die Welt hinauszutragen.

 

Auranus, der Gott des Windes und des Wetters

Auranus gehört zu den „Fünf“, die die Welt erschaffen haben und Magie in die Welt getragen haben. Sein Aspekt ist der des Windes und der Blitze. Er kontrolliert das Wetter und wird als äußerst rationaler Gott angesehen.

 

Tellana, die Muttererde

Tellana gebietet über die Erde und die Natur. Sie ist auch die Patronin der Bauern. Als Muttererde wird sie in der Regel bei Hungersnöten angerufen, damit es eine reichhaltige Ernte gibt. Ebenso hat sie gewisse heilende Fähigkeiten und wird gerade bei Krankheiten um Unterstützung gebeten.

 

Aquana, Göttin der Hoffnung

Die Göttin des Wassers trägt viele Namen.
„Göttin der Heilung“, wie sie von den Kranken genannt wird.
„Göttin der Gnade“, wie sie von den Verurteilten genannt wird.
„Göttin der Reinheit“ von vielen Frauen.
„Göttin der Meere“ von den Seefahrern.
Aquana hat ein Ohr für jeden, der Hilfe sucht. Viele behaupteten, dass sie Worte von ihr vernommen hätten, vor allem bei scheinbaren Wunderheilungen.

 

Ignatius, Herrscher des Feuers

Ignatius wird durch die Zerstörerische Natur des Feuers oft als grausam angesehen, doch wird gerne übersehen, dass Feuer ebenfalls positive Effekte mit sich bringt, wie Wärme im Winder zu spenden. Ebenfalls sagt man ihm nach er habe die Finger im Spiel, wenn das Feuer der Leidenschaft unter den Liebenden ausgelöst wurde.
Trotzdem steht Ignatius in einem Schlechten Ruf

 

Neclatas, Herrscher der Seelen

Der Tod, wie Neclatas auch genannt wird, hat die Aufgabe die Seelen der Verstorbenen einzusammeln, um diese wieder auf ein neues Leben vorzubereiten, wenn man denn den Anhängern der Fünf glauben schenken möchte. Man spricht nicht über ihn, da es ein äußerst unliebsames Thema ist. Trotzdem ist bekannt, dass er allein nicht überall zeitgleich sein kann und entsprechend hat er seine Diener die Fährmänner, die für ihn das einsammeln der Seelen übernehmen und hinter das Schattentor seiner Feste zurückbringen.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien